als PDF laden

                                                                      FMZ – ADMINISTRATION   *   ZENTRALSCHWEIZ         

                                                                                                                                                  

                                                                                    „Kultureller Treff – FMZ“                                 

                                                        Forum Menschenwürdiges Zusammenleben  *  Kommunikationsplattform

                                          

                                                              Geschäftsstelle: „FMZ“  *Niederstadt 41/ *  6053 Alpnachstad

                                                       www.zusammenleben.ch                                   mail@zusammenleben.ch  

 

“D E R     I M P U L S G E B E R”

 

Das  Informations–Blatt  vom “Kulturellen Treff – FMZ”

    

Dieses Info-Blatt erscheint alle 2 Monate  *  Ausgabe  Nr.  04  2020

Verantwortlich für den Inhalt zeichnen:  Geschäftsleiter-Team   FMZ

 

Rubriken

1. Info der Administration / Mitglieder * 2. Neue Partner * 3. Vorträge / Referenten

4. Partnerunternehmen / Angebote   *  5. Beiträge  von  Mitgliedern    

6. Hervorgehoben im  „Kulturellen Treff“  *  7. Aktualitäten  im  Gesellschaftsraum

Die Monatsbotschaft

 

 

 
  1. Info der Administration  
     
Corona – das uns von Morgen bis wir ins Bett steigen begleitet!

 

Lässt du dich von diesem „Corona“ unterjochen – versklaven?

 

 

Durch diese künstlich hergestellte Situation (= durch die Machtelite welche im Hintergrund tätig ist), bekommst du die notwendige Zeit, dich selbst, mit deinem Erdenleben zu beschäftigen!

Lieber Mitmensch, wir sollten uns auf die kommenden Ereignisse mit dieser ERDE vorbereiten!

„Die Spreu wird vom Weizen getrennt“ Wir sollten wieder zu unserer Wurzel, zur All-Einheit  zurückfinden! – Vielleicht kennst du diesen Weg; zurück zu unserem Ursprung, nicht mehr?

 

Im „Kulturellen Treff“ auf der Plattform „FMZ“ – Im Forum „Kreativ-Treff“ * Ein Angebot!

 

Verschiedene Referenten * Vorträge / Kurse / Präsentationen / Kunstveranstaltungen

In den Bereichen_: Privatbereich * Gesellschaftsbereich * Wirtschaftsbereich

Lernen das Buch der Natur zu lesen! * Das Leben bewusst begreifen lernen!

 

Als Einstieg – die Gesprächsbühne:  Vorgesehen – 1x Pro Monat „Kreativ-Treff“

An diesem Abend können Ungereimtheiten, welche wir jeden Tag erleben, besprochen und lösungsorientiert behandelt werden. – Die gezielten Fragen sollten einen Bezug zur Lebensgestaltung beinhalten.

  

Wir zeigen Orientierungs-Vorbilder auf, die im All-Tag eingesetzt werden können. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeiten neue Verbindungen zu nuten & aufzubauen.

 

Der Augenwischer

Mit Spass „Neues“ kennen lernen

Wir freuen uns auf alle Besucher & wachen Mitmenschen welche dieses Projekt, mit ihrer Teilnahme an den Veranstaltungen, unterstützen wollen. – Info:  www.zusammenleben.ch

 
     
  2. Neue Partner – Gemeinsam auf ein übergeordnetes Ziel hin arbeiten  
     

Vorspann / Allgemeine Gedanken zur Vernetzung * Seneca sagte: Wir kommen nicht dazu, das Notwendige zu lernen, weil wir das Überflüssige gelernt haben!                                            (Zitat von Seneca / 55 v. Chr. / Mentor von Nero)

Heute befindet sich die ganze Menschheit in einem Transformationsprozess. – An den Zuständen der Erde ist deutlich abzulesen: Ohne Einheit mit dem Leben entwickeln sich Chaos!  -  Nur der Mensch bindet und schafft Orte des Grauens!

Bedenkt!  Der Mensch lebt nicht alleine auf dieser Erde sondern in einer Gemeinschaft,  in

einem universellen Netzwerk. – Alles in der Natur steht in Beziehung zueinander. Alles ist miteinander verbunden und wirkt aufeinander ein. – Alles was nicht mit den Naturgesetzen in Einklang zu bringen ist, wird dem Menschen zum Verhängnis werden!

 Weil dies so ist, ist ein positives Umfeld, die Umwelt, die Erde für die Menschen lebensnotwendig. – Zerstören wir jedoch unsere eigene Lebensgrundlage auf der Erde, dann zerstören wir uns selbst!

 

Wir wollen einen positiven Beitrag in dieser Gesellschaft, zum Nutzen der Menschen, leisten.  Deshalb ist ein Netzwerk, eine Gemeinschaft, wie uns die Natur vorgibt, mit positiv ausgerichteten Partnern dringend notwendig. – Nur in der Gemeinschaft, in der jeder bereit ist sein individuelles Wissen mit einzubringen, können alle stärker werden.

 

Kurzvorstellung:  Unter diesem Titel werden neue Partner vorgestellt.   

 

Ausführlichere Beschreibungen der Partner-Angebote findet Ihr auf unserer Web-Seite  www.zusammenleben.ch  -  in der Rubrik  „Partner-Link“  

Besucht diese Seite, denn alle Angebote unserer Partner sind sehr empfehlenswert!

 

3. Vorträge / Referenten

 
     
 

Projektvorstellung   „Kultureller  Treff-FMZ / „Kreativ Treff“ – in der Zentralschweiz!

Jeden Monat findet in der Zentralschweiz & Region Zürich Projektvorstellung statt. – Die Daten sind auf unserer Web-Seite  www.zusammenleben.ch , in der Rubrik „Termine / Aktivitäten“, aufgeführt. – Alle Mitglieder  werden aufgerufen, Interessierte auf diese Veranstaltung aufmerksam zu machen, und mit den Freunden  zusammen die Vorstellung zu besuchen. – Mitglieder werben Mitglieder – ist die beste Möglichkeit zu wachsen! – Wir freuen uns, wenn es Euch gelingt, Freunde & Bekannte für dieses neue Projekt zu interessieren & zu begeistern!   -  Referent: Otto Stahel / Daniel Flühler

 
 

 Gesprächsbühne Zentralschweiz * Ein Dialog im „Kreativ Treff-FMZ“!

 
 

Dieser Gesprächsabend ist eine Folgeveranstaltung der Projektvorstellung, ein elementarer

Teil des „Kulturellen Treffs“.  *  Unser Vorschlag:  Den Abend einmal  etwas anders zu gestalten!

Auch diese Daten sind auf unserer Web-Seite  www.zusammenleben.ch  ersichtlich.

An diesen Abenden können Ungereimtheiten, welche wir jeden Tag erleben, besprochen und lösungsorientiert behandelt werden. – Es ist nicht ein Abend wo sich die Teilnehmer         

beklagen über die schwierige Wirtschaftssituation; auch Schuldzuweisungen aller Art führen bekanntlich nicht weiter, denn jeder ist für sich selbst verantwortlich!  - Die gezielten Fragen sollten ein Bezug auf die Lebensgestaltung beinhalten.  -  Wir zeigen Orientierungs-vorbilder auf, die im Alltag eingesetzt werden können.  -  Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit neue Verbindungen / Beziehungen zu nutzen & aufzubauen.! 

 

Es wäre toll, möglichst viele Mitglieder & Gäste an diesen Abenden zu  empfangen!

 
     
 

4. Partnerunternehmen / Angebote

 
 

Unter diesem Titel werden sich Partnerunternehmen mit ihren Angeboten selbst vorstellen.

 
     
 

5. Beiträge von Mitgliedern

 
 

Unter dieser Rubrik können Mitglieder einen Beitrag  (= Ideen, Impulse, Erlebnisse, Erfahrungen, allgemeine Gedanken, ect.)  mit E-Mail – mail@zusammenleben.ch - einreichen.  Wir freuen uns über jede Anregung & Idee. – Herzlichen Dank.

 
     
  6.  Hervorgehoben im „Kreativ-Treff FMZ  
     

Geschichten, Analogien die uns motivieren sollten, etwas für die eigene geistige Weiterent-wicklung zu tun! – Denn, jeder Mensch ist in einer Erdenschule um sich mit dem Leben zu befassen!  Dies sollten wir nutzen!   Wir sind nicht in dieser Welt, um mit der Welt zu sein!

Die Themen die wir euch näher bringen wollen ist: Gesundheitsvorsorge + die Erde!

 

Das wichtigste in unserem Erdenleben ist die Ernährung! – die Gesundheitsvorsorge! – Denn nur in einem gesunden Körper kann sich ein gesunder Geist entfalten! – All dies wollen leider unsere lieben Mitmenschen nicht hören!

 Dennoch die Frage: Was schädigt und destabilisiert unser Immunsystem?

 
     
 

Unser Immunsystem ist ein komplexes und fein abgestimmtes System, das den Körper vor inneren und äusseren Angriffen schützt. Es arbeitet Vollzeit: Es wehrt beispielsweise Bakterien, Viren, Pilze, andere Organismen wie Würmer, körperfremde Proteine, anetartete Krebszellen und freie Radikale ab!

 
 

So richtige Killer, welches dieses wunderbare Abwehrsystem beeinträchtigen sind:

  • Angst beziehungsweise Vorstellungsängste
  • Stress durch Überforderung
  • Destruktives und Negatives Denken
  •  Zu wenig Sauerstoff und zu viele Schadstoffe – Usw., usw., usw., ……..
  • (Ende Zitat) - Mehr Informationen: www.Crystalswiss.ch

Wir sollten uns fragen: „In welchem Zustand ist die „Materielle Welt“ Heute?

 
     
 

Uns sollte bewusst werden, dass wir Wanderer & Gäste auf dieser Erde sind. Und zwar nur für eine begrenzte Zeit! – Die Erde gehört uns nicht! – Wir sollten Ihr Sorge tragen, denn es ist unsere Lebensgrundlage!

 Wenn ich komme, weiss niemand wer ich bin, und woher ich komme!

Wenn ich gehe, weiss niemand wer ich war, und wohin ich gehe!

 
     
 

Wir befinden  uns jetzt im Übergang eines 26‘000-jährigen universellen Zyklus! – Die Apokalypse ist jetzt im Gange! – Wir sind in der Zeit der Ernte! – „Die Spreu wird vom Weizen getrennt!“ – Deshalb sollten wir uns, auf die kommenden Ereignisse mit dieser Erde, vorbereiten!

Christus sagt durch Gabriele (=die Prophetin der Jetztzeit! – www.vita-vera.ch):  Eine neue Erde & ein neues Menschentum entsteht! * „Jetzt ist die Zeit gekommen (1992) das ich allen das Gesetz des Lebens offenbare!“ – Weil wir in einer mächtigen Umbruchzeit leben, in einer Zeit, wie es sie noch nie gegeben hat.- Alle alten Strukturen werden vergehen.– In keinem Land auf keinem Kontinent hält mehr das Alte: es wird gleichsam hinweggefegt!  - Die Sinneswelt vergeht – die geistige Welt steigt empor und mit ihr all jene, die auf Christus ausgerichtet sind! – Ob wir dies glauben wollen

Oder auch nicht = es ist so!?!

Der neue Mensch pflegt die Gemeinschaft, denn er hat dem Gemeinschafts-Sinn entwickelt, das Gemeinwohl: Einer für alle, und alle für Einen!  - Der neue Mensch kennt keine Gewalttätigkeit, kennt keinen Besitzanspruch, kein Machtdenken: er ist unpersönlich & selbstlos. – Er ist der Lichtbringer, der das Licht ausstrahlt und alle mit dem Licht der Wahrheit entzündet, die wahrlich nach der Wahrheit streben. (Ende Zitat)

 
 

 Ein Augenwischer zu sein – motivieren die Augen offen zu halten!

Mit Spass  - „NEUES“  kennen lernen! = sich an das „schon Dagewesene“ zu erinnern!

 
     
 
 

7. Aktualitäten im Gesellschaftsraum

 
     
 

In dieser Rubrik wollen wir auf aktuelle Vorkommnisse hinweisen oder kurz beleuchten, 

die uns in der Gesellschaft direkt betreffen.  Wir wollen keine Angst verbreiten; doch wir

können den Kopf auch nicht mehr in den „Sand stecken“.  Denn nur das was uns bewusst

wird, können wir klar einordnen, und wenn notwendig, etwas tun! – Wir, vom „Kreativ  Treff-FMZ“, bieten  denen Hilfestellung an, die Hilfe anfordern & sich auch verändern wollen. – Die eine neue Sicht der Dinge, auf dieser Erde, erhalten wollen!

 
 

Corona-Hysterie ohne Beweise * Die WHO als Wiederholungstäter!

 
 

Zitate aus der Zeitung „ExpressZeitung“ – www.expresszeitung.com  

Auf welchen Grundlagen werden eigentlich im Zuge der „Corona-Krise“ Bürgerrechte eingeschränkt und Massnahmen beschlossen, wie sie die Welt nie zuvor gesehen hat? – Zuallererst fällt auf, dass die Organisation WHO, die bei „Corona“ als globaler Befehlskörper die Zügel in der Hand hält, in der Vergangenheit durch extreme Korruption von sich reden machte.

 
 

Einige Zitate:

·         Corona: Wer führt uns durch die „Krise“?

·         Wie vertrauenswürdig ist die WHO?

·         Die Zeit: „Der heimliche WHO-Chef heisst Bill Gates“

·         Bill Gates Projekt GAVI:    So kassieren Impfhersteller Milliarden vom Steuerzahler!

·         Bill Gates: Ohne Corona-Impfung keine Rückkehr zu normalem Leben!

·         (Ende Zitate! – bevor wir verrückt werden!)

 
 

Schaltet euer Hirn ein! – Fangt an, die aktuelle Erden-Situation zu hinterfragen! – Liebe Mit-menschen – ihr seid „Souverän lebende Menschen“ & könnt über euer Leben selbst entscheiden! – Ihr müsst den Mut aufzubringen, dies zu tun!  - Wir wollen euch dazu ermuntern dies zu tun!

 
 

Haben wir Erfolg dies zu erreichen? 

Wie lange wollt ihr den sogenannten Politiker noch folgen = fangt an neu zu Denken!

 
 

 

 
 

Öffnet die Augen!  *  Beobachtet euer Umfeld, die Umwelt!

 

Aspekte, Texte,  Impulse  & Inspirationen  aus den „Gabriele-Büchern - Würzburg“ *  Zusammengestellt

  &   Schlussfolgerungen  von  Otto Stahel   *   Verlag  Vita Vera,  Oberebenestrasse 67a,  5620 Bremgarten

 
 

 Was ist der Zweck Deines Erdenlebens? - Auf das, was wir Menschen uns ausrichten, von dem empfangen wir auch! - Besucht unsere Projektvorstellung vom „Kreativ Treff“

Monatsbotschaften

 Was willst du tun?

Willst du überhaupt für deine geistige Weiterentwicklung etwas tun?

 Frei ist nur der Mensch, der zu gehen vermag!

Wir alle leben in der „Materiellen-Welt“, sollten aber nicht mit dieser Welt sein!

Wir lernen durch leben, wir leben, um zu lernen!