Kreativ-Gruppe-FMZ“  &  „Kreativ Treff-FMZ

 Ein  Angebot an die Mitmenschen – in dieser schwierigen Erdenzeit!

Schwerpunkt-Angebot für die Mitmenschen, als Unterstützung, in ihrem Alltags-Leben

 In unserer Erdengesellschaft wird durch die Berichterstattung der Medien bewusst „Angst & Unsicherheit“ gestreut, damit die Menschheit leichter manipuliert & geführt werden kann! – Denn wer Angst hat, ergreift schneller, ohne zu hinterfragen,  jeden kleinen „Strohhalm“, der ihm hingehalten wird! – Wer ist der Initiant dieses Konzeptes & Warum?

Die Initianten sind die Herren der Internationalen „Hochfinanz, Kartelle & deren Lobbisten“! – Warum tun sie solche Unmenschliche Dinge? – Diesen Herren geht es zum Ersten nur um das Geld, Macht & Kontrolle der Menschheit. Sie wollen die ganze „Welt“ beherrschen!  Um dieses Ziel erreichen zu können benötigen sie Arbeits-Sklaven welche ihnen dienen! - Dies ist die aktuell traurige Leidensgeschichte der Menschheit dieser Erde! – Die Mehrheit der Menschen sind diese Arbeits-Sklaven!

 

Nun, die Frage welche sich jeder Mensch stellen sollte, ist:  „Will ich diesen Herren weiterhin dienen, mich treiben, fremdbestimmen lassen  -oder-  will ich selbstbestimmend werden & eigenverantwortlich handeln? – Jeder Mensch hat von unserem Schöpfer den „Freien Willen“ erhalten und kann demnach selbst entscheiden; trägt dafür auch selbst die Verantwortung – dies sollte uns bewusst sein!

 

Unsere Empfehlung von der „Kreativ-Gruppe-FMZ“ wäre:  Sich von den alten Strukturen, in denen wir gefangen sind, trennen – loslösen!  *  Sich auf neue positive Werte ausrichten!  *  Auf die neue Zeit vorbereiten & ausrichten!  *  Alle Gleichgesinnten & Freunde der Heilsuche  müssten zueinander finden um ein gemeinsames Konzept erarbeiten, das schlafende „Massen-Potential“ der Menschheit auf zu wecken!

Bist du dazu bereit in diesem Projekt mit zu wirken?

 
 

Achtung! - Wir sind in dieser Welt, sollten aber nicht mit der Welt sein! 

Weisst du überhaupt wer du bist?  - Der Mensch ist ein Wesen aus 2 Welten – der Geistigen  (Seele) & der Materiellen  (Körper) – unser Ursprung ist jedoch das reine Sein! – Dorthin geht die Seele des Menschen wieder zurück! – Alles ist Energie, Schwingung, Licht, Farbe, Duft, Ton! – Der Mensch schafft sein „Elektro-Magnetisches Feld“, durch seine Denk- & Handlungsweise, selbst!  *  Der Mensch & die Seele bestehen aus Atomen! – Ohne die geistige Kraft kann nichts existieren! – Der Mensch funktioniert nur mit „Elektro-Magnetischer Energie“ – er ist ein Energiebündel! – Alles was lebt, ist über die Mitte, dem Wesenskern, verbunden!  *  Kein Mensch kann Leben schaffen! – Um Formen hervorzubringen, bedarf der Mensch immer der bereits vorhandenen Grundsubstanz des Lebens!  * Die Erde ist die Mutter aller Geschöpfe! – Sie beherbergt die Menschen, die Tiere, die Pflanzen & Mineralien, und sie dient ihnen. – Der Mensch braucht die Natur zum Leben, und die Natur bedarf der Einheit mit den Menschen!

 
 

 

Anstelle sich auf die Lebensgesetze (=Geistige Gesetze!) auszurichten,  verstricken sich die Menschen immer tiefer in ihre Ursachen! – Identifizieren wir uns mit dem „Alluzmenschlichen“, der niederen Natur, dann halten wir dieses dadurch fest! – Immer wieder aufs Neue! – Lehnst du deinen Nächsten ab – dann lehnst du unseren Schöpfer ab – denn unser Schöpfer ist auch in deinem Nächsten!

 

So wie der Mensch empfindet, denkt, spricht & handelt, so ist er und nimmt Einfluss auf die Umwelt!  *  Uns sollte bewusst werden, dass die Inhalte unserer Gedanken & Worte uns prägen!  *  Die individuelle Prägung des Menschen könnte man auch als Personifiziertes  EGO  bezeichnen – hinter dem sich unser wahres Sein verbirgt!  *  Wir merken deshalb auch gar nicht mehr, wer wir in Wahrheit sind!  *  Wir identifizieren uns dann nur noch mit unserem  EGO!  *  Dadurch hat sich der Mensch von unserem Schöpfer abgewandt und hat keine Verbindung mehr zur Schöpfung, zur All-Einheit!  *  Der Mensch ist ein Gefangener seines Ichs und seines begrenzten Bewusstseins!

 Ein Angebot von Otto Stahel * 2-Tages-Kurs – „Mensch - Erde“

 Wer ist Otto Stahel?  -  Er ist der Administrator & Koordinator der „Kreativ-Gruppe-FMZ“

Otto ist ein wachsamer, kreativer, naturverbundener Erdenbürger. – Bin vor 72 Jahren auf einem „Bauernhof mit angegliedertem Restaurant“, im Zürcher-Oberland, geboren und aufgewachsen.  Meine breit angelegte Berufsausbildung, „Elektromonteur, Handelsschule, Fotografenausbildung, Ausbildung Betriebsführung Gastgewerbe (mit Frau, 3 Jahre Führung eines Speiserestaurant mit 10 Mitarbeitern), Verkauf-Aussendienst, Eidg. Dipl. Handelsreisender, Verkaufs-Trainer, Künstlerische Tätigkeiten, Vorträge & Kurse in „Lebensgestaltung im All-Tag“, ermöglicht mir, in der aktuell schwierigen Zeit, beratend tätig zu sein.  *  Schon in den Jugendjahren beschäftigte ich mich mit den „Geistigen Gesetzen“, den Lebensgesetzen, dem Leben & Mitmenschen.  Auch mit der Familie (mit drei Kindern) konnte ich wertvolle Lebenserfahrungen sammeln. – In meinen Vorträgen & Tageskursen mit dem Haupt-Thema, „Mensch auf der Erde“, will ich Impulse für die Lebensgestaltung im All-Tag geben.  Die Mitmenschen motivieren, die Augen offen zu halten für die Umwelt & ihres Umfeldes; um ihre Situation besser zu verstehen.  Erkennen lassen, dass sie alle ihr eigener Schöpfer der Dinge sind.  Mein kosmisches & spirituelles Verständnis auf die Erde herunter zu bringen, in einer Form, die für andere von grossem Nutzen sein kann. – Zum höheren Wohl aller!Dies empfinde ich als meine Lebensaufgabe die ich mit meinen Tätigkeiten erfülle!

 Wir sind alles Menschen die auf der Erde zusammenleben! – Alles was der Mensch sieht, ist Bewusstsein!  *  Das Bewusstsein des einzelnen universellen Lebens ist so vom Schöpfer geschaffen, dass es dem übergeordneten Bewusstsein dient. – Nur das was uns bewusst ist, können wir geistig fassen –erreichen!

 Die ganze Menschheit befindet sich jetzt in einem Transformationsprozess – in einer Umwandlung! – Auch findet ein grosser Ausgrenzungsprozess in Bezug auf die aktuellen

 
     
 

 

Kapitalstrukturen statt. – Wir alle spüren, im Umfeld, dass der äussere & innere Druck ständig zunimmt! – In diesem durcheinandergeratenen weltlichen Umfeld stellen sich deshalb immer mehr Menschen Fragen:

Was können oder wollen wir tun?

In wie weit bin ich noch Herr meiner Zeit?

Kann ich noch selbst bestimmen – oder werde ich fremdbestimmt?

Das sind alles Fragen die viel gestellt werden! 

Um in einer Gesellschaft würdig leben zu können, benötigen wir alle wieder positive Werte, eine Neuorientierung – ein neues Denken! Wir benötigen positive Orientierungsvorbilder!

Wir Menschen haben uns leider von der Natur mit ihren Grundlagen zunehmend entfernt!  -  

 Warum? -   Ist unser  EGO  zu stark geworden?

Noch eine persönliche Frage: Hast du Existenzängste?  -  Spürst du in der heutigen Welt Unsicherheit, Sorge oder Angst? – Warum?  *  Suchst du nach antworten auf Fragen, nach Lösungen für deine Aufgaben oder Unterstützung für deine Tätigkeiten?

 Willst du den Weg kennen lernen, der uns aus dem Sumpf

dieser Welt herausführt, in die Freiheit & in den Frieden?

 Wenn du dies ehrlich willst, dann besuch den 2-Tages-Kurs von Otto Stahel:

  Mensch - Erde!“

Gemeinsames Erarbeiten eines neuen Bewusstseins über die Chancen in der heutigen Zeit!

Wer sollte diesen 2-Tages-Kurs nicht besuchen?  - Dieser 2-Tages-Kurs sollte nur von den Mitmenschen die ihre Lebenssituation verändern wollen – die sich geistig weiterentwickeln wollen, besucht werden! – Für die Mitmenschen welche die Reinkarnation als natürlich & selbstverständlich halten. – Für die Mitmenschen die einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten wollen!

 

Welches Geschenk kann der Mitmensch erhalten, der diesen 2-Tages-Kurs besucht?  

Wie schon gesagt, bekommt der Teilnehmer Antworten auf seine Fragen, Lösungen für seine Aufgaben & Unterstützung für seine Tätigkeiten. – Vor allem erhält der Besucher ein klares Bild über das Leben – die All-Einheit – und viele praktische Instrumente wie er sein „All-Tags-Leben“ gestalten kann. – Er bekommt Unterstützung in allen Lebenslagen. - „Hilfe zur Selbsthilfe“ - Er kann die eventuellen “Ängste & Unsicherheiten“ abbauen & kann eine innere Sicherheit erlangen welche ihn im täglichen Leben schützen kann!   

  

Einige Einführungsgedanken zu diesem 2-Tages-Kurs:  Der Mensch sehnt sich nach der spirituellen / geistigen Heimat, die unser Ursprung ist! - An den 2 Tagen kannst du unsere wahre Heimat kennenlernen!

  

Du wirst eine andere Sicht der Dinge, im Erdenleben, erhalten!  *  Lernen das Buch der Natur zu lesen – begreifen lernen!  *  Verschiedene Chancen & Möglichkeiten werden vorgestellt; die als Unterstützung für die Lebensgestaltung im „Erden-All-Tags-Leben“ eingesetzt werden können! – Du wirst „Hilfe zur Selbsthilfe“ bekommen!

 Wie agieren die Menschen auf dieser Erde – ohne sich bewusst Gedanken zu machen?

 Jeder Mensch spielt & lebt seine eigene Rolle auf dieser Erde; Mit der Kraft / Energie zu der er Zugang hat – auf dieser Erdenbühne!  *  Jeder ist so wie er denkt & handelt!  *  Er ist der Schmied seiner eigenen Dinge!  *  Du selbst hast die Wahl  (=“Freier Wille“!), was du tun & lassen willst; trägst für deine Entscheidungen auch selbst die Verantwortung!  *  Du kannst wählen zwischen „Licht & Schatten“! – „Selbstbestimmung –oder- Fremdbestimmt werden“!

Bedenkt:  Der Mensch braucht die Natur zum Leben, und die Natur bedarf der Einheit mit den Menschen!  *   Das ausgewogene Kräfteverhältnis zwischen Tier-, Pflanzen- & Mineralreich, das ökologische Gleichgewicht, ist für den Menschen lebensnotwendig!  -  Zerstört der Mensch die Natur, zerstört er sich selbst!

Die Welt ist eine Schule!  - Die unsichtbare Welt sendet den Menschen Meister, um ihnen die Lehrzeit zu erleichtern; und wenn sie deren Lehren nicht annehmen wollen, werden sie anderen Lehren begegnen:  Misserfolg, Krankheit, Elend, ……., und die sind unerbitterlich!  *  Wenn der Mensch die Naturgesetze nicht von sich aus lernen will, ist man gezwungen, sie durch Stockschläge zu lernen!  *  Wer nicht hören will, wird in immer kürzen Abständen seine geschaffenen Ursachen als Wirkung fühlen!  Denn durch das Kausalgesetz: „säen-ernten“ hat jeder Mensch seine eigene Zuchtrute in der eigenen Hand! 

Ob wir es hören wollen oder nicht – jeder Mensch ist in einer Erdenschule, um sich mit dem Leben zu befassen. – Nochmals: Wir sind nicht in dieser Welt, um mit der Welt zu sein!Wir sind in der Welt, um uns zu verändern und dann die Welt mit zu gestalten, damit das neue Menschentum erwacht! (=Gemeinschafts-Sinn, keine Gewalttätigkeit, kein Besitzanspruch, kein Machtdenken; der neue Mensch ist unpersönlich & selbstlos!)

 Irgendwann tritt eine Wende ein, den so wie der Mensch heute nun mal ist, kann er auf die Dauer nicht existieren und wird so vom All-Geist, der auch das Leben auf der Erde ist, nicht mehr getragen werden!  - Die Apokalypse ist jetzt im Gange! – Es entsteht eine neue Erde & ein neues Menschentum!  -  So wie die Erde heute ist, kann nicht mehr gerettet werden!  -  Doch unsere Seele, wenn wir wollen, können wir noch retten!

 Was  willst  du  tun?

 Wir lernen durch leben, wir leben, um zu lernen!

Wer nicht offen ist für  NEUES,  sich nicht raten lässt,

nicht belehrbar ist, dem kann niemand mehr helfen!

 

 
 

Einladung zum Tageskurs von Otto Stahel „Der Mensch auf der Erde“ - im „Kreativ Treff-FMZ“

 Alle grossen Ereignisse senden ihr Licht oder ihre Schatten voraus!

Ob wir es wahrhaben wollen oder nicht, jeder Mensch ist in der Lebensschule Erde, um sich zu erkennen und sich zu vervollkommnen. – Der Mensch ist auf der Suche nach dem Sinn & Zweck des Erdenlebens – nach Liebe, Glück, Frieden & Geborgenheit! – Jeder von uns ist ein Wanderer, der nur für eine begrenzte Zeit die Erde aufsucht. – Diese Zeit sollten wir nutzen!   

Welchen Zweck willst du auf der Erde erfüllen?  *  Was suchst Du auf dieser Erde?  - Willst du mehr Klarheit, in diesem durcheinandergeratenen weltlichen Umfeld erlangen? – Wenn Ja, dann könnte dieser Tageskurs, „Der Mensch auf der Erde“, für dich eine Möglichkeit bedeuten, eine andere Sicht der Dinge im Erdenleben zu erhalten!  

 Haupt-Zielsetzung dieses 2-Tages-Kurses von Otto Stahel  „Mensch auf der Erde“

 Das Erdenleben hinterfragen? – Bewusst Fragen stellen – in Bezug auf die Lebensgestaltung – im „All-Tags-Erden-Leben“! 

Der Mensch ist ein Gefangener seines Ichs und seines begrenzten Bewusstseins!  *  Sich von den alten Strukturen, in denen wir gefangen sind, trennen – loslösen!  *  Sich auf neue positive Werte ausrichten!  *  Auf die neue Zeit vorbereiten & ausrichten! – Dies bedeutet: Uns auf die Lebensgesetze (Geistige Schöpfungs-Gesetze!) ausrichten & danach leben;  nicht auf die Welt & deren weltlichen Machenschaften!

 Wir werden Fragen stellen - zum Beispiel:

 W A R U M ?

Warum ist die  ORDNUNG  so wichtig?

Warum wollen die Mehrheit der Menschen ihr eigener  WILLE  durchsetzen?

Warum wollen  alle  WEISHEIT  erlangen, und dafür nichts tun?

Warum sollten wir alles was wir tun mit  ERNST  tun?

Warum sollten wir  GEDULD  üben?

Warum wollen alle  GELIEBT  werden?

Warum sollten wir  BARMHERZIG  sein?

Warum scheint die Sonne?

 Warum sind wir auf dieser Erde?

Warum & was suchen wir auf der Erde?

Warum sind Orientierungsvorbilder so wichtig für die Menschen?

Warum ist es so wie es ist?

Wollen wir etwas TUN – uns weiterentwickeln - bewegen?

 Fragen als Grundlage, in Bezug auf die  Ungereimtheiten im All-Tag – in folgenden Bereichen:

 Wechselwirkung: Erdenmensch - Planet Erde

Ist-Zustand in der Gesellschaft

In Bezug auf die alltäglichen Probleme unseres Erdenlebens

Was wünsche ich mir als Unterstützung in der Lebensgestaltung im All-Tag?

 Was benötigt der Mensch auf der Erde um darauf leben zu können?

Der Mensch benötigt Nahrung! – Welche?

Nahrung für den Geist – die Seele – den Körper

 Was bin ich bereit, für die Gesellschaft zu leisten - zu geben?

Welchen positiven Beitrag für die Gesellschaft (=für eine Gemeinschaft mit einem übergeordneten Ziel!), als Unterstützung der Mitmenschen, bin ich bereit mitzugestalten?

 Wie verhält sich der Mensch gegenüber des „Erdplaneten“?

 Wir sind Wanderer auf dieser Erde für eine begrenzte Zeit - Gäste! * Die Erde gehört uns nicht!

Die Erde ist ein Lernplanet für die Menschen! – Wir sollten uns geistig weiter-entwickeln!

 Zusammenfassend aller Fragenbereiche in der Übersicht!

Fragen 1.:  Wechselwirkung:  „Planet Erde – Erdenmensch“

Fragen 2.:  Der Mensch:  Was ist er für ein Wesen? – Auf was reagiert er?

                     Welche Aufgabe auf der Erde hätte er zu erfüllen?

Fragen 3.:   Ziele: Welche Zielsetzung für dieses Erdenleben hast du formuliert?

Fragen 4.:   Handlung: Wie handelt der Mensch gegenüber der Erde?

                      Ist-Zustand der Erde?  *  Zustand in der Gesellschaft?

Fragen 5.:   Ausrichtung: Durch welche Impulse entstehen unsere All-Tags-Pro-   

                     bleme?  Nach welchen geistigen Gesetzen sollten wir uns ausrichten?

 
 
 

Fragen 6.:    Lebensgestaltung im All-Tags-Leben!:     

                      Welche Unterstützung in der Lebensgestaltung wünsche ich mir?

Fragen 7.:   Verbindende-Fragen * Zwischen-Fragen:

                     Was bist du bereit, für die Gesellschaft zu leisten?

 

 

Inhalt des 2-Tages-Kurses  „Mensch auf der Erde“

Tag 1 * Vollkommene geistige Schöpfung – Beginn der Seins-Schöpfung

Teil 1  -  09:30 Uhr  -  10:30 Uhr

 Begrüssung / Organisatorisches / Einführungsaspekte 

Was ist der Mensch für ein Wesen?  -  Text

5 Aspekte:  Wichtig für die Kommunikation unter den Menschen

Bild * Sonnensystem – Erde – Mensch

Text * Einführungsgedanken

Bild * Sonnensystem – Warum ist der Mensch auf der Erde?

Bild * Wem gehört die Erde?

Bild * 3 Bilder  - Erdenspiel – Entscheidungspunkt

Bild * Ankunft auf der Erde  - Wo bin ich gelandet?

Bild * Wir sind Wanderer auf der Erde  - für eine begrenzte Zeit

15 Minuten  Kurzpause

 

Teil  2  -  10:45 Uhr  -  12: 15 Uhr

 Bild * Das Ei – Die Ur-Form

Bild * 4 UR-Kräfte / Entfaltung All-Geist

Bild * Wesentliche Licht-Äther-Atome  - über 4 Urkräfte wirkt in die Unendlichkeit

Bild * Das UR-Licht wollte sich selbst Form geben – All-Kraft

Bild * Höchste Urkraft ist die Liebe

Bild * Beginn der Seins-Schöpfung

Bild * 7 Prismenkräfte  - Kommunikation

Text * Ebenbild Gottes  

Mittagpause  bis  14.00 Uhr

 Teil  3  -  14:00 Uhr  -  15:00 Uhr

 Bild * Der Fallgedanke  =  Auflösung der Seins-Schöpfung

 Bild * UR-Schöpfung / All-Einen – Gegenwelt  Erde

Bild * Wie willst du dich ausrichten?  - EGO  oder  LEBEN

Bild * Aufgabe auf der Erde  - Seelenbelastungen bereinigen

Der Mensch kann die inneren Bilder verändern – Freier Wille?

 30 Minuten Kurzpause

Teil  4  -  15:30 Uhr  -  16:30 Uhr

 Bild * Orientierung?

 Nach den Lebensgesetzen , oder Menschengesetzen

Bild * Beten, Bitten, Hoffen  - Warum werden sie nicht erhört?

Bild * Entwicklung / Wachstum  

verläuft immer von Innen nach Aussen!

Bild * Arbeiten / Tätigkeiten auf der Erde

Bild * Was benötigt der Mensch?  - Erholung – Regeneration

Bild * Aspekte des 2. Tages  

Text * Wir können nicht zwei Herren gleichzeitig dienen!

Bild * Wirkungsbereich im Alltag – Umfeld – Umwelt

Bild * Orientierung?  *  Ausrichtung?

Bild * In der Einheit mit der Natur  – oder -

           im Verführungsbereich des Widersachers

Text-Bild * 2. Tag – 4 Hauptteile

 

Ende  Tag  1  -  Fragen?

 

Tag  2  *  Alles ist   Energie – Schwingung – Licht – Farbe – Ton  

Energie kann nicht vernichtet sondern nur umgewandelt werden!

 Teil  1  -  09:30 Uhr  -  10:30 Uhr

Bild *  Gleiches zieht Gleiches an!    „Ursache Wirkung“

 Zusammenfassende Bilder vom 1. Tag:

Bild  *  Die geistigen Wesen, und ihre vom Schöpfer gestellte Aufgabe

Bild  *  Wie es zum Fallgeschehen kam = Sein wollen wie Gott!

Bild  *  Die Seele und der Mensch bestehen aus Atomen – ohne die

             geistige Kraft kann nichts existieren!

Bild  *  Vom ewigen Geist / UR-Energie über Kern „Geist & Materielle

             Atome“  beatmet.

 15 Minuten  Kurzpause

 

Teil  2  - 10:45 Uhr  -  12: 15 Uhr

Text  *  Wie handelt die Mehrheit der Menschen auf der Erde?

Bild  *  Ein Mensch erscheint im Erdenbild – Irgendwo?

Text – Bild  *  Mensch im Umfeld / in der Umwelt

Bild  *  Arbeiten / Tätigkeiten auf der Erde

Bild  *  Der Mensch in Symbiose mit dem Umfeld – Der Natur?

Bild  *  Orientierungsbild zum Handeln – Geistige Ausrichtung

Bild  *  Hin zur Selbständigkeit / Eigenverantwortung

Text & Bild  *  Der Mensch funktioniert nur mit „Elektro-Magnet-

ischer Energie“!

Bild  *  Speicherplaneten für Menschen & Seelen -  Mikrokosmos

  im Makrokosmos

Bild  *  Speicherungen im Menschen

 Mittagspause  bis  14:00 Uhr

 Teil  3  -  14:00 Uhr  -  15:00 Uhr

 Bild  *  Zusammenleben der Menschen * Gesellschaft

Text  *  Der Mensch auf der Erde – ein Wanderer für eine begrenzte Zeit * Was tut er?

Text – Bild  *  Gesamtbild * Von wem lasse ich mich leiten?

Text  *  Gebrauchsanweisung für den Dialog – Partner verstehen lernen!

Bild  *  Dialog * Gesprächspartner * Wie?

Bild  *  Gesprächssituation * Energetisch gesehen

 Bild  *  Gesprächssituation * „Freier – Wille“ Selbstverant-  

              wortung – Möglichkeiten

Bild  *  Was ist das Entscheidende, für die Menschen

Bild  *  Auf der Erde – Umwelt – Standpunkt – Umfeld

Bild  *  Warum lassen sich die Mitmenschen so schwer Motivieren?

Bild  *  Woher beziehst du das Wissen?

Bild  *  Der Schritt in die Gemeinschaft?

Bild  *  Gemeinschaftlich tätig sein, für die Gemeinschaft!

Bild  *  Drucksituation! * Veränderung – aber  wie?

Bild  *  Für welchen Weg entscheide ich mich?

 30  Minuten  Kurzpause

 

Teil  4  -  15:30 Uhr  -  16:30 Uhr

  Bild  *  Auf die Erde gehen!

Bild  *  An was glaubst du?

Bild  *  Was ist die Erde für dich?

Bild  *  Achtung! – Wir bereiten jetzt unser  Leben im Jenseits vor!

Bild  *  Weggang von der Erde * Wohin gehen wir?

Bild  *  Kreislauf der Inkarnation = „Teufelskreis“

Abschlussbild  *  Zusammenfassung    

 Ende  Tag  2  -  Fragen?

 

 Einige Abschlussgedanken!

 Macht uns nicht dieses Übereifrige Streben nach Bildung lästig, wortreich, taktlos und selbstgefällig? – Wir kommen nicht dazu, das Notwendige zu lernen, weil wir das Überflüssige gelernt haben!  (Zitat von Seneca 55 v.Ch. / Mentor von Nero)  

Der Mensch ist nicht geboren um alleine zu sein – er ist ein Gemeinschaftswesen! – Wenn ich komme, weiss niemand wer ich bin, und woher ich komme! – Wenn ich gehe, weiss niemand wer ich war, und wohin ich gehe!

Die Erde gehört uns nicht! – Wir sind Wanderer & Gäste für eine begrenzte Zeit! – Der Mensch denkt & lebt in Bildern! – Die gesamte Verhaltensweise jedes Einzelnen besteht aus Bildfolgen. Wir können sagen: aus einem Film, den wir durch die Inhalte der fünf Komponenten – Empfindungen, Gefühlen, Gedanken, Worten, Taten – immer wieder neu abspulen, aber auch unablässig aktivieren, wobei immer wieder neue Bildfolgen hinzukommen. – Der Mensch handelt aufgrund seiner Bilder, die er im Kopf hat, und nicht auf der Basis der sogenannten „Realität“! – Diese inneren Bilder können wir verändern!  

Es ist unsere Aufgabe, in unserem Erdenleben alles Negative umzuwandeln in  POSITIVES, so dass im Lebensbuch am Schluss  nur noch Positives als Bilanz steht! Wo wir auch sind, was wir auch tun, wir denken! – Wir sollten uns entscheiden! – Will ich selbstbestimmend sein – Eigenverantwortung übernehmen? = im Positivfeld agieren! – Oder, will ich mich fremdbestimmen lassen, weltlich ausgerichtet sein? = im Negativfeld stecken bleiben!  

Alles ist Energie, Schwingung, Farbe, Ton, Klang, Duft – der Mensch ist eine kosmische Strahlungsform!  * Der Mensch funktioniert nur mit „Elektro-Magnetischer Energie“!

Der Mensch ist ein Energiebündel, das entsprechend seinem Denken & Handeln seine eigenen Energiefelder, das heisst Magnetfelder, schafft. – Jeder Mensch hat somit seine Energie- & Magnetfelder entsprechend seiner Denk- & Handlungsweise.

Zwischen seinen Magnetfelder und den Magnetfeldern der Erde besteht eine beständige Wechselwirkung: Die Reaktionen der Erde übertragen sich durch die Wechselwirkung von

 Menschen und Erde auf den Menschen ebenso wie die Handlungsweise der Menschen sich auf die Schwingung der Erde überträgt.

Was der Mensch seiner Erde, seinem Wohnplaneten, zufügt, das fügt er sich – auf Grund dieser Wechselwirkung „Mensch & Erde“ – selbst zu! – Das ist das Kausalgesetz = „Ursache-Wirkung“, „säen-ernten“. – Deshalb heisst es: Alles, was nicht mit den Naturgesetzen in Einklang zu bringen ist, wird dem Menschen zum Verhängnis werden!- Wir Menschen ziehen alles an, sowohl das Positive als auch das Negative!

 Wenigstens eines sollte uns wieder bewusst werden: Der Mensch kann kein Leben schaffen! – Er benötigt immer die bereits vorhandene „Lebens-Substanz“ um daraus Formen hervorzubringen! – Wieder in das Licht zu gehen braucht keinen Krieg!Jeder kann sein Erdenleben selbst in die Hand nehmen, Selbstverantwortung übernehmen, auf seinem Lebensweg umkehren und wieder in die All-Einheit zurückgehen!  

 Keine Energie geht verloren! – Sie kann nur umgewandelt werden!  

Alles muss wieder zum Ursprung zurück!

 Alles in der Natur steht in Beziehung zueinander. Alles ist miteinander verbunden und wirkt aufeinander ein. – Weil dies so ist, ist ein positives Umfeld, die Umwelt, die Erde lebensnotwendig. – Zerstören wir jedoch unsere eigene Lebensgrundlage auf der Erde, dann zerstören wir uns selbst!

An den Zustände auf der Erde ist deutlich abzulesen: Ohne Einheit mit dem Leben entwickelt sich Chaos & Siechtum! – Nur der Mensch bindet und schafft Orte des Grauens! – Was der Mensch andern antut, wird ihm angetan werden – wir sind verantwortlich! (=Kausal-gesetz:“säen-ernten!“)

Mit Methode zerstört der Mensch durch seine Handlungen die Erde & die Wälder – die Lunge der Erde! – Wer soll dann die Schadstoffe aufnehmen & umwandeln, wenn dies den Wäldern nicht mehr möglich ist?

Solange der Tanz um das goldene Kalb, um Besitz, Ansehen, Ehre, Geld & Macht nicht aufhört, kann auch keine bessere Welt den Menschen erhalten & ernähren!

 Obwohl sich die meisten Menschen mit ihrem  EGO  wie Götter aufspielen, ist es ihnen doch unmöglich, das absolute, ewige Gesetz zu beeinflussen! -  Der Mensch kann sehr vieles zerstören – doch er kann nicht mehr Ordnung schaffen! Auch gegenüber den Naturkatastrophen ist er ohnmächtig!

Der Verstandesmensch braucht sich auf seinen Verstand wahrlich nichts einzubilden. Das erkennen wir dann, wenn wir die heutige Welt betrachten und sehen, dass die Erde, die Natur also, den Menschen zurückgibt, was dieser in seiner Ignoranz & Besserwisserei, in seiner Überheblichkeit & Vermessenheit gesät hat. – Diese seine „Bildung“ richtet unsere Welt zu Grunde und nicht zuletzt den Menschen selbst! – Der Mensch wird immer brutaler und erfinderischer, um das Leben zu zerstören. – Dabei merkt er nicht, dass er sich selbst zerstört!

 Denkt mal darüber nach: Die Menschen wollen die Welt gestalten – wollten die eigene Welt

 aufbauen – mit ihrem beschränkten Verstand!  -  Wie weit sie damit gekommen sind sehen wir immer klarer!

Die Natur ist vollkommen, weil sie nicht von Menschen erschaffen wurde! – Denn der Verstand des Menschen reicht nicht aus, um zu ergründen, was im Laufe des Erdenlebens auf ihn, den Menschen, noch zukommen kann – was also die Zukunft bringt! – Er kann nicht einmal vorausahnen was Morgen ist!  

 

Irgendwann muss der Mensch erkennen – tritt eine Wende ein!

 Besitz  -  Neid

  Ansehen -  Wichtigkeit

Würde -  „Hofknick“

Geld  -  Macht, Gier

 Mit Machtgier & Herrschsucht haben die Menschen die Erde an den Abgrund gebracht!

Der Mensch braucht die Natur zum Leben, und die Natur bedarf der Einheit mit den Menschen! – Zerstört er die Natur, zerstört er sich selbst!

 Nochmals!  Der Mensch ist ein Energiebündel:  Alle Bausteine des Körpers sind nichts anderes als Energie und Energieträger mit unterschiedlichen Schwingungsgraden, weil sie den Inhalten unserer fünf Komponenten – Empfindungen, Gefühlen, Gedanken, Worten, Taten– entsprechen, die auch Energie sind!  

Die Erde wird einen nie da gewesenen Kollaps erleben, weil der Mensch uneinsichtig geworden ist!  *  So wie die Welt heute ist, kann nicht mehr gerettet werden! – Diese Welt wird vergehen! – Wir sollten anfangen, all diese Aussagen zu überdenken!

 Das Zauberwort heisst:  „Hallo! Hallo! Umdenken!

Für all die Mitmenschen die ihren Standpunkt / ihre Sichtweise wechseln wollen, bieten wir eine „Brücke-Gesprächsbühne“!  *  Besucht unsere Veranstaltungen im „Kreativ Treff-FMZ“!

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!

www.zusammenleben.ch